DER UMWELT ZULIEBE ZUM SCHNEIDER

Jedes Kleidungsstück, auch dasjenige aus Bio-Baumwolle, hat einen ökologischen Fussabdruck. Gleichzeitig werden die Textilien oft unter haarsträubenden sozialen und gesundheitlichen Bedingungen in Entwicklungsländern gefertigt. Es lohnt sich daher, Kleidern möglichst Sorge zu tragen, sie lange zu tragen – und sie zu flicken! Wer Talent und Werkzeug hat, kann dies gleich selbst tun. Wem es daran mangelt, der geht am besten zum Schneider. Umweltnetz-schweiz hat es ausprobiert und ........

kompletten Artikel lesen